www.Subaru-Impreza.com

 

 

 

 

weltweite Sondermodelle

WRX STi Final Edition (2017)

 

 

Japan

S207 (2015)

S207 NBR Challenge Package (2015)

WRX S4 SporVita (2015)

WRX S4 tS (2016)

WRX S4 tS NBR Challenge Package (2016)

S208 (2017)

 

 

UK

STI Final Edition (2017)

 

 

Nordamerika

WRX STI Launch Edition (2014)

WRX STI Series.HyperBlue (2015)

WRX STI Hikari Edition (2016)

WRX STI TypeRA (2017)

 

 

Australien/Neuseeland

WRX Hyper Blue (2015)

WRX STI Hyper Blue (2015)

WRX STI NR4 (2015)

WRX Special Edition (2016)

WRX S-Edition (2017)

WRX STI spec.R (2017)

 

 

 

 

 

 

WRX STi Final Edition (2017-2018)

 

Ende 2017 kündigten die europäischen Importeure nach und nach an, daß der STi aufgrund der einseitigen europäischen Abgasvorschriften aus dem Programm gestrichen wird. In einigen Ländern gibt es hierfür eine Final Edition. So werden beispielsweise in Deutschland 150 STis verkauft, wie voraussichtlich aber nur marginale Änderungen erfahren werden. Auch in Skandinavien steht bereits seit Ende 2017 im Internet der Begriff auf den STi-Seiten, ohne daß es Besonderheiten am Modell gibt. Bei der britischen Version werden immerhin Plaketten auf die 150 Fahrzeuge geklebt.

 

 

 

 

S207 (2015)

 

Auf der Tokyo Motor Show im Herbst 2015 stellte STi endlich seinen S207 vor. Der Hintergrund ist die Erfolgsserie bei den 24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Satte 328 PS entwickelt der Sportler aus seinem 2-Liter-Motor. Das maximale Drehmoment liegt dabei zwischen 3200 und 4800 U/min an, erst bei 7200 ist das Ende erreicht.

 

Bild anklicken für mehr Fotos vom S207

Wie üblich kommen viele Teile von Zulieferern wie Recaro aus Deutschland. Auch aus der Vergangenheit ist die begrenzte Auflage: 400 Stück werden vom normalen S207 verkauft.

 

 

 

 

S207 NBR Challenge Package (2015)

 

Wer auf der anspruchvollsten Rennstrecke der Welt einen Klassensieg nach dem anderen holt, darf mit einem gewissen Stolz auch ein Sondermodell danach benennen. Neben etlichen Zusatzteilen - am auffälligsten der Heckflügel - ist die Auflage der wichtigste Punkt:

 

Bild anklicken für mehr Fotos vom S207 NBR

In den Farben WR blau, weiß und schwarz gibt es 200 Exemplare, in der Sonderlackierung gelb mit dem kaum zu überbietenden Namen "S207 NBR Challenge Package Yellow Edition" werden 100 Autos verkauft.

 

  

 

WRX S4 SporVita (2015)

 

Bild anklicken für mehr Fotos vom WRX S4 SporVita

Ende 2015 stellte Subaru auf der Tokyo Motor Show eine auf 500 Exemplare limitierte Sonderserie des WRX vor. Diese erhielt eine exklusive Lederausstattung des Italieners Mario Levi. Die Fahrzeuge wurden lediglich in Japan verkauft.

 

 

 

 

 

WRX S4 tS (2016)

 

Der WRX S4 tS wird von Subaru Japan vom 4.10.2016 bis 12.3.2017 verkauft und erhält einige STI-Features vom Spitzenmodell S207. Von außen erkennt man das Modell vor allem an den 19-Zoll-BBS-Felgen sowie die roten Streifen im Kühlergrill. Innen prägen Recaro-Frontsitze das Bild dieses Sondermodells.

Bild anklicken für mehr Fotos vom WRX S4 tS

Motorentechnisch kommt der übliche 2-Liter-Boxer mit 300 PS zum Einsatz. Diese werden bei 5.600 U/min erreicht, solange Benzin im 60-l-Tank vorhanden ist. Der Preis liegt bei 4.968.000 Yen.

 

 

 

WRX S4 tS NBR Challenge Package (2016)

 

Zur Feier der erfolgreichen Ergebnisse beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gibt es auch vom S4 tS ein NBR Challenge Package mit Heckspoiler, schwarzen BBS-19-Zoll-Felgen, ein besonders gestaltetes Lenkrad und ein Emblem auf der Heckklappe. Der Preis liegt bei 5.292.000 Yen inkl. Steuern.

 

Bild anklicken für mehr Fotos vom WRX S4 tS NBR

 

 

S208 (2017)

 

Am 25. Oktober 2017 wurde auf der Tokyo Motor Show der S208 vorgestellt. Wie üblich gibt es 350 der insgesamt 450 Renner auch als Nürburgring Challenge Package wahlweise mit Lippe oder Carbon-Heckspoiler. Hier können die Käufer zwischen den Farben hellblau, weiß und WRC-blau wählen, während die normale Version nur in den beiden letzteren Tönen zur Verfügung steht. Die Leistung wurde auf 329 PS gesteigert, die Preise ebenfalls: 6.264.000 Yen bis hin zu 7.106.400 Yen wechseln den Besitzer beim Neuwagenkauf.

 

Bild anklicken für mehr Fotos vom S208

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WRX Hyper Blue (2015)

 

Nicht nur in den USA gab es hellblaue Turbo-Sondermodelle, sondern auch in Australien. Und da hier die WRX-Variante deutlich mehr Beliebtheit genießt, gab es auch den kleinen Sportler als Sondermodell. Im Vergleich zur normalen Premium-Variante ($44.890) bot der Hyper Blue zum Preis von $48.890 folgende Extras:

 

Bild anklicken für mehr Fotos vom WRX Hyper Blue

- schwarze Rückspiegel und Embleme

- 18-Zoll-BBS-Felgen

- spezielle Fußmatten

- blaue Bestickung am Schaltknauf

- Lenkrad, Sitze und Mittelkonsole mit blauen Hervorhebungen

- Auflage: 200 Stück mit CVT-Getriebe

 

 

STI Hyper Blue (2015)

 

Am 1. Oktober 2015 wurde in Australien nicht nur der WRX, sondern auch der STI zusammen mit dem BRZ als Sondermodell Hyper Blue vorgestellt. Vom amerikanischen Pendant ist er vor allem durch die Rechtslenkung und den Kühlergrill zu unterscheiden. Diese Version kostet $2.000 mehr als der normale Premium-STI, also $57.690.

 

Bild anklicken für mehr Fotos vom STI Hyper Blue

- schwarze Rückspiegel und Embleme

- schwarze Felgen

- flexible tower bar

- Schaltwegverkürzung

- Frontspoiler-Lippe

- spezielle Fußmatten

- blaue Bestickung am Schaltknauf

- Türverkleidung, Lenkrad, Sitze und Mittelkonsole mit blauen Extras

- Auflage: 50 Stück (manuelles Getriebe)

 

 

STI NR4 (2015)

 

Ende 2015 stellte der australische Importeur für die Rallyebegeisterten unter seinen Kunden den NR4 ins Regal. Das Fahrzeug wurde als normaler STI auf die Insel geholt und dort von Possum Bourne Motorsport (PBMS) auf ein echtes Sportfahrzeug für die damals neue NR4-Klasse der FIA umgerüstet.

Bild anklicken für mehr Fotos vom STI NR4

Durch den originalen japanischen 2,0-Liter-Motor schaffte der Wagen 308 PS und 422 Nm, war also dem 2,5er schonmal leicht überlegen.

Die weißen oder blauen Renner gab es mit  sechs verschiedenen Optionspaketen, je nachdem, wo der Käufer fahren wollte. Mit dabei sind Rennsitze und -gurte, OMP-Lenkrad, geänderte Mittelkonsole, Türverkleidungen, Fußablagen und zahlreiche andere Auswechslungen. Zur Gewichtsersparnis wurden dann u.a. die Schallschutzmatten und der Airbag entfernt.

 

 

WRX Special Edition (2016)

 

Nachdem in Australien 50.000 WRX verkauft wurden, wollte dies der Importeur Ende 2016 durch eine neue Sonderedition feiern. Zunächst wurde das Modell kurzzeitig do Edition genannt, was an den aktuellen Werbespruch in Australien angelehnt war. Die auf 200 Fahrzeuge begrenzte Edition hatte schwarze BBS-Felgen, rot eingerahmte STI-Ledersitze sowie weitere farbliche Hervorhebungen. Wer sie mit 6-Gang-Schaltgetriebe für 46.890 AUS$ orderte, bekam auch einen STI-Schaltknauf dazu. Alternativ konnte man sich für die achtstufige CVT-Automatik zum Preis von 48.890 AUS$ entscheiden.

Bild anklicken für mehr Bilder vom WRX Special Edition

Das Sondermodell war damit 2.000 AUS$ teurer als der Serien-WRX mit der Premium-Ausstattung. Als Farben standen schwarz, dunkelgrau, weiß, silber und natürlich blau zur Verfügung. Von der Leistung her blieb der 2-l-Motor serienmäßig bei 268 PS (197 kW) und 350 Nm Drehmoment.

 

 

WRX S-Edition (2017)

 

Die Verkaufszahlen des WRX in Australien lagen in den ersten drei Monaten des Jahres 2017 mit 638 Fahrzeugen deutlich hinter den Vorjahreswerten (874 St.) zurück. Aus diesem Grund gab es zusammen mit dem Liberty eine S-Edition mit der STI-Spoilerlippe und 18-Zoll-Felgen vom großen Bruder. Daneben wurde die Domstrebe und der STI-Schaltknauf verbaut um die Optik aufzuwerten.

Bild anklicken für mehr Bilder vom WRX S-Edition

Wie beim normalen WRX auch, konnte der Käufer zwischen manueller Schaltung und Automatik wählen. Auch die Leistung blieb gleich. Als weiteres Erkennungsmerkmal wurde unterhalb des WRX-Schriftzug das "S-Edition"-Emblem platziert. Lediglich 250 Stück dieses Sondermodells wurden verkauft.

 

 

WRX STI spec.R (ab 2017)

 

Beim spec.R handelt es sich nicht, wie der Titel vermuten läßt, um ein Sondermodell. Es ist lediglich die australische Spitzenausstattung des STI mit beheizbaren Recaro-Sitzen, die 8fach verstellbar und mit Ledersegmenten bezogen sind.

  

 

 

STI Final Edition (2017)

 


Bild anklicken für mehr Fotos vom STI Final Edition

Zum Abschied vom ehemaligen Verkaufsschlager legte der britische Importeur dieses 150 Einheiten starke Modell des STI auf. Bis auf eine Plakette im Innenraum und der Tür (Verlängerung des silbernen STI-Streifens zwischen Reifen und Fronttüren) ist er nicht als Sondermodell zu erkennen. Der Preis lag bei 33.995 GBP.

 

 

 

 

 

 

 

WRX STI Launch Edition (2014)

 

Bild anklicken für mehr Fotos von der Launch Edition

Zum Start des neuen STI bot Subaru of America seinen Kunden dieses erste Sondermodell mit einer Auflage von 1.000 Stück an. Es bot neben goldenen 18"-BBS-Felgen schlüsselfreies Schließ- und Startsystem sowie den STI Shortshifter für kürzere Schaltwege. Auch blaue Lederapplikationen waren im Innenraum mit dem schwarzen Alcantaraleder kombiniert. Bereits im Frühling 2014 waren diese Wagen bei den Händlern.

 

 

WRX STI Series.HyperBlue (2015)

 

Bild anklicken für mehr Fotos vom Series Hyperblue

Das leuchtende hellblau dieses STI zeichnete die Sonderserie aus, die neben Australien auch in den USA erhältlich war. Hier war sie auf 700 Exemplare limitiert. Auch innen gab es spezielle Farben und Alcantara-Leder auf Sitzen und Lenkrad. Auf den Fußmatten prangte das traditionelle "kirschrote" STI-Logo und das Auto stand auf 18-Zoll-BBS-Felgen.

Für den Preis von 38.955 $ bekam der Käufer auch das StarLink-Navi und Harman/Kardon-Lautsprecher mit 440 W dazu. Neben dem STI wurde auch ein BRZ in dieser Sondermodellserie angeboten.

 

 

WRX STI Hikari Edition (2016)

 

Bild anklicken für mehr Fotos von der Hikari Edition

Subaru Canada kündigte am 14. Januar 2016 die Sondermodelle Hikari Edition vom STI und BRZ an. Sie ähneln stark der US-Version vom Vorjahr, lediglich die Limitierung fällt strenger aus: Nur 200 STIs wurden für 41.895 $ verkauft, vom BRZ gar nur 100 (30.495 $). Die Sondermodelle hatten schwarze Attribute an der Außenhaut, inkl. der 18" BBS-Felgen. Im Innenraum dagegen wurde blau in die Sitze eingebaut.

 

 

 

WRX STI TypeRA NBR Special Edition (2017)

 

Am 8. Juni kündigte Subaru die neueste Variante des TypeRA an, zum ersten mal in der vierten Generation. Ebenfalls zum ersten Mal handelt es sich um einen linksgelenkten RA. Durch Gewichtsreduktion in Verbindung mit einem stärkeren Motor und verbesserter Aufhängung soll im Sommer 2017 eine neue Rekordzeit auf der Nürburgring Nordschleife aufgestellt werden. Von außen erkennt man das Modell am Carbon-Dach und einer Frontspoilerlippe sowie einem markanten Heckflügel. Dazu werden im Frontgrill und in der Heckstoßstange wieder kirschrote STI-Linien gezogen, wie sie bereits bei den Vorgänger-TypeRAs Einzug gehalten haben. Schwarz dagegen werden die Spiegelblinker, die Antenne und die STI-Logos am Kotflügel gefärbt. Die 19-Zoll-BBS-Felgen reduzieren das Gewicht ebenso wie das fehlende Ersatzrad. Bereift ist der Straßenrenner mit 245/35 R 19 Yokohama Advan Sports Gummis.

 

Die Leistung von 310 PS soll durch neue Kühlluftansaugung und ein angepaßtes Abgassystem erreicht werden. Natürlich wird auch die Motorsteuerung über das ECU verbessert und stärkere Kolben verbaut. Der auf dem Ring am meisten genutzte 3. Gang erhält eine neue Abstimmung, um das Optimum für den Rekordversuch ('Record Attempt' - RA) herauszuholen.

 

Bild anklicken für mehr Fotos vom TypeRA NBR

Auch die Straßenlage rückte weiter in den Fokus der Entwickler, so daß nur die besten Teile der Hersteller Bilstein und Brembo für Dämpfer und Bremsen verbaut wurden. Die Sechs-Kolben-Anlage vorn ist ab dem Modelljahr 2018 allerdings auch im Serien-STI standard.

 

Insgesamt werden ab dem Frühjahr 2018 ganze 500 Fahrzeuge des TypeRA NBR Special verkauft, alle sind sie an einer Plakette in der Mittelkonsole erkennbar. Lange wird der Ausverkauf mit Sicherheit nicht dauern...

 

 

 

 

 

 

 

 

Dies ist keine offizielle Seite von Subaru Deutschland

oder einer anderen mit Subaru in Verbindung stehenden Gesellschaft!